Nachrichten

Nachrichten

Diese Marktberichte sind von unschätzbarem Wert bei der Immobilienjagd in Marbella: Finden Sie alle Daten, die Sie benötigen, um eine fundierte Entscheidung über den Immobilienkauf zu treffen.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, im Zentrum von Marbella zu leben?

Veröffentlichung: 27 Okt. 2020

enschen aus ganz Europa und darüber hinaus ziehen es an, Häuser an der Costa del Sol zu kaufen und sogar dauerhaft hierher zu ziehen. Wenn sie jedoch an Marbella denken, sind es normalerweise die Strandbereiche, grünen Wohnvororte rund um Golfplätze und private Country Clubs, die sie sich vorstellen. Aus diesem Grund sucht der Großteil derjenigen, die Immobilien in Marbella kaufen, nach Wohnungen, Penthäusern und Villen zum Verkauf in Sierra Blanca, Nueva Andalucia, La Quinta, Los Arqueros, Guadalmina, El Madroñal, La Zagaleta, Río Real, Los Monteros und ähnlichem Wohngebiete der Costa del Sol.

Die Aussichten in Marbella sind kaum zu übertreffen

Veröffentlichung: 24 Okt. 2020

Marbella ist ein Gebiet, das reich an wunderschönen Landschaften ist – von Ausblicken auf das Meer am Strand über das Mittelmeer bis hin zu Berglandschaften, Golfblick, grünen Vororten mit üppigen subtropischen Gärten und Hanglagen, die die gesamte Küstenregion einnehmen und die Küste bis nach Gibraltar und Nordafrika – wie könnten die Ansichten nicht ein wesentlicher Bestandteil des Lebens an der Costa del Sol sein?

Was die Käufer in dieser Saison bei Neuentwicklungen suchen

Veröffentlichung: 20 Okt. 2020

Der Immobilienmarkt entwickelt sich wie alle verbraucherorientierten ständig weiter und integriert neue Technologien, Trends und soziale Reaktionen. Es überrascht nicht, dass die Situation in Covid-Zeiten ebenfalls große Auswirkungen hatte und sich in den neuesten Wohndesigns widerspiegelt, insbesondere in Marbella.

Zeitgenössisches Design und Luxus in Marbella

Veröffentlichung: 19 Okt. 2020

Einige der frühesten in Marbella erbauten Immobilien gehörten zur Schule der modernen Architektur. Tatsächlich haben diese Villen, die bereits in den 1950er und 1960er Jahren gebaut wurden, mit ihren schlanken weißen Linien und einstöckigen Abmessungen den Test der Zeit bestanden und sehen auch heute noch frisch aus. In den folgenden Jahren bevorzugten die Architekten einen traditionelleren mediterranen Stil, der die Vielfalt der dekorativen Details in dieser Region zelebrierte, obwohl die meisten Häuser weiterhin weiß waren. Dies änderte sich in den 1990er Jahren, als der berühmte Architekt Melvin Villaroël die erdigen Terrakottatöne einführte, die vom südlichen Marokko inspiriert waren und später an der Costa del Sol so populär wurden.

Resortanlagen in Marbella – die ultimative Lifestyle-Mischung

Veröffentlichung: 2 Okt. 2020

Viele von denen, die ein Haus in Marbella und Umgebung gekauft haben, haben zuerst in einem der Hotels in der Gegend übernachtet, aber jetzt gibt es auch luxuriöse Neuentwicklungen, die es Ihnen ermöglichen, das Beste aller Welten zu haben: Ihr eigenes Eigentum in Marbella in einer privaten Entwicklung mit allen Annehmlichkeiten eines Resorts.

Das Luxusimmobiliensegment von Marbella ist in unsicheren Zeiten stabil

Veröffentlichung: 24 Sep. 2020

Zwar haben die durch die Covid-19-Krise verursachten Reisebeschränkungen die Zahl der internationalen Touristen an der Costa del Sol erheblich verringert, doch waren die Auswirkungen auf das obere Ende des Marbella-Immobilienmarktes so gut wie nicht vorhanden. Tatsächlich deuten lokale Studien und Marktberichte auf eine Flut neuer Anfragen hin, als die Sperrung nachließ und der Umsatz Mitte Juni auf über das Niveau des Vorjahres stieg.